Warum Motorrad fahren? Vorteile und Nachteile für Anfänger im kurzen Überblick


 
Werbung

Werbung

 
Heute gehen wir der Frage nach, welche Vorteile Motorräder gegenüber anderen Fahrzeugen haben. Die meisten Leute fahren Motorrad, weil es einfach viel mehr Spass macht. Mit einem Motorrad kommt man überall hin, ist frei und flexiebel. Es gibt keine Grenzen.
Aber es gibt noch viele weitere Gründe, die für ein Motorrad sprechen. So sind sparsame Motorräder vom Einfahrverbot in die Umweltzonen deutscher Großstädte so wie von der neuen Autobahnmaut, die es laut anders lautenden Versprechen von lügenden Politikern gar nicht geben dürfte, ausgenommen. Sie brauchen keine Plakette und man findet viel einfacher einen Parkplatz.
Motorräder sind günstiger als öffentliche Verkehrsmittel. Ein gebrauchtes Motorrad bekommt man schon ab 1000 Euro. Ein Fahranfänger zahlt im Jahr ca. 100 Euro Haftpflichtversicherung und für eine 600ccm Maschine ca 50 Euro an Steuern.
Ausserdem kann man gerade ältere Motorräder ohne viel Elektronik ganz einfach selber reparieren. Das ist ein grosser Vorteil, wenn man Reisen in Dritteweltländer macht, wo sich niemand mit Steuergeräten und Computerelektronik auskennt. Wer Wert auf Qualität legt, sollte unbedint zu einem Japaner greifen 1, 2, 3 und (klick) (klick) (klick) !
Leider werden Motorräder von Autofahrern und LKW Fahrern gerne übersehn. Auch bekommt man bei Flussdurchfahrten mit dem Motorrad nasse Füsse. Motorradfahrer werden bei Regen nass. Es gibt jedoch kein schlechtes Wetter, nur die falschen Klamotten ;-)
Soweit meine unbezahlte Meinung. Alle Angaben ohne Gewähr. Danke fürs rein schaun :-) Hier geht es zur Wahl der richtigen Motorradklamotten. Wie viel PS braucht man wirklich?
Werbung



 
  Diese Seite verwendet Cookies bei Nutzung.
X